Arbeitswelt

Arbeit ist ein entscheidender Faktor für ein erfülltes und gesundes Leben. Arbeit kann aber auch krank machen. Gesundheitliche Risiken aus der Arbeitswelt entstehen zum  Beispiel dann, wenn die Anforderungen an Beschäftigte zu hoch und die Ressourcen zu deren Bewältigung erschöpft sind.

Die aktuellen Entwicklungen der Arbeitswelt stellen hohe Anforderungen an Unternehmen und ihre Mitarbeitenden. Massnahmen der betrieblichen Gesundheitsförderung unterstützen Unternehmen und ihre Belegschaften dabei, diese Herausforderung auf eine gesunde Weise zu bewältigen.

Betriebliches Gesundheitsmanagement setzt bei den Organisations- und Arbeitsbedingungen der Beschäftigten als auch bei ihrem Verhalten und ihren Fähigkeiten und Kompetenzen zur Bewältigung der Anforderungen an.

Angebote

Wir unterstützen Sie bei der Umsetzung von Massnahmen zur Gesundheitsförderung in Ihrem Betrieb. So, wie es am besten zu Ihnen und Ihrem Unternehmen passt.

Programme / Projekte

Betriebliches Gesundheitsmanagement (BGM) umfasst die bewusste Steuerung und Integration aller betrieblichen Prozesse mit dem Ziel der Erhaltung und Förderung der Gesundheit der Mitarbeitenden.

Unterlagen

Hier finden Sie Literaturempfehlungen, Checklisten, Tools und Links zum Thema betriebliche Gesundheitsförderung für Ihren Betrieb / für Ihre Organisation.

Wie lustlos, verträumt oder psychisch belastet sind die Lernenden von heute?

Wie lustlos, verträumt oder psychisch belastet sind die Lernenden von heute?

An der Fachtagung des Forums BGM Ostschweiz vom 17. August stehen die Lernenden und ihre Bedürfnisse im Zentrum. Wir möchten ergründen, was die Lernenden von heute belastet. Wie häufig sind psychische Auffälligkeiten? Wie können Ausbildungsverantwortliche darauf reagieren und wo erhalten sie Unterstützung?

Programm und Anmeldung (bgm-ostschweiz.ch)

«BGFtalk» zu Gast bei der Kantonspolizei St.Gallen

«BGFtalk» zu Gast bei der Kantonspolizei St.Gallen

Welche Emotionen löst eine Polizeikontrolle bei Ihnen aus? Und umgekehrt – welche Emotionen lösen solche Kontrollaufgaben bei der Polizistin oder dem Polizisten aus? Marco Fritsche wollte es genau wissen und hat bei Alfred Sonderer, dem Leiter der Regionalpolizei Bodensee-Rheintal, nachgefragt. Das Interview gibt Einblick, wie Veränderungen die Emotionen der Mitarbeitenden beeinflussen und wie die Kantonspolizei damit umgeht. Mit diesem Beitrag endet die zweite Staffel des «BGFtalk». Alle Ausgaben, Videos und Unterlagen finden Sie weiterhin online.

zepra.info/bgf-talk

«BGFtalk» zu Besuch im Hotel Dom in St.Gallen

«BGFtalk» zu Besuch im Hotel Dom in St.Gallen

In der neuen Folge des «BGFtalk» spricht Marco Fritsche mit Stella Thanopoulos, Leiterin Hauswirtschaft im Hotel Dom in St.Gallen, über das Thema Beziehungen bei Veränderungen am Arbeitsplatz: Wie hat das Hotel Dom während des Lockdowns die Beziehungen zu den Mitarbeitenden gepflegt? Hat der Lockdown auch Chancen und neue Perspektiven eröffnet? Und was braucht es, um Beziehungen am Arbeitsplatz zu pflegen und zu stärken?

BGFtalk - Beziehungen bei Veränderungen am Arbeitsplatz