Kinder im Gleichgewicht (KIG)

KIG ist das kantonale Programm zur Förderung des gesunden Körpergewichts bei Kindern und Jugendlichen. Getragen wird es vom Gesundheitsdepartement sowie von Gesundheitsförderung Schweiz. Ziel ist es eine nachhaltige Steigerung des Anteils gesundgewichtiger Kinder innerhalb der St.Galler Bevölkerung.

Für die Gesundheit der Kinder

Diverse Projekte und Angebote

  • fördern einen aktiven Lebensstil mit ausreichender Bewegung
  • sensibilisieren für eine ausgewogene Ernährung und Wasser trinken statt Süssgetränke

KIG trägt dazu bei

  • das individuelle Verhalten zu verbessern
  • gesundheitsfördernde Umweltfaktoren zu begünstigen
  • übergewichtsfördernde Faktoren zu reduzieren

Gemeinsam mit Fachorganisationen, Gemeinden und Schulen setzt KIG entsprechende Empfehlungen und Massnahmen altersgerecht um. Gemeinden werden angeregt und begleitet, eine gesundheitsförderliche Umwelt in Bezug auf Bewegung und Ernährung zu schaffen. Für Fachpersonen wie Hebammen, Still- und Mütterberaterinnen werden spezifische Fortbildungen angeboten.

Früh übt sich

Folgende Angebote richten sich an Kindertagesstätten, Kindergärten sowie Schulen und sensibilisieren die Kinder für die Thematik:

  • «Purzelbaum» - mehr Bewegung und gesunde Ernährung in der Spielgruppe, Kindertagesstätte und im Kindergarten
  • «Fourchette verte - Ama terra» - Label für das Verpflegungsangebot in Einrichtungen, die familienexterne Kinderbetreuung anbieten

 

Mehr Informationen zu «Kinder im Gleichgewicht» sowie zu den einzelnen Projekten und Angeboten finden Sie auf der Website des Programms:

Kinder im Gleichgewicht

Kinder im Gleichgewicht

«Kinder im Gleichgewicht» (KIG) ist das kantonale Aktionsprogramm zur Förderung eines gesunden Körpergewichts. Ziel ist es, den Anteil gesundgewichtiger Kinder nachhaltig zu steigern.

EmoSi - Emotions- und Situationskarten

EmoSi - Emotions- und Situationskarten

Kinder lernen schon früh, Emotionen auszudrücken und zu erkennen. Gefühle einordnen, benennen und verstehen zu können, sind wichtige Entwicklungsschritte. Die illustrierten EmoSi-Karten helfen Kindern auf spielerische Art dabei, ihre Gefühle auszudrücken. Emotionen und Situationen werden altersgerecht thematisiert und so besser verstanden. Betreuungs- und Lehrpersonen können die Karten auf vielfältige Weise einsetzen.

Weitere Informationen und Bestellung

10 Jahre «Purzelbaum» im Kanton St.Gallen

10 Jahre «Purzelbaum» im Kanton St.Gallen

«Purzelbaum» bringt Schwung in die Spielgruppe, die Kindertagesstätte und den Kindergarten. Seit 2011 wird dieses Angebot im Rahmen des kantonalen Aktionsprogramms «Kinder im Gleichgewicht» umgesetzt. Alle umsetzenden Einrichtungen waren nun zum zehnjährigen Jubiläum eingeladen, das mit der Sängerin Jaël Malli als musikalischem Gast gefeiert wurde.

Bewegungsförderung durch Digitalisierung?

Bewegungsförderung durch Digitalisierung?

Im Zentrum der 12. Purzelbaum-Tagung stand die aktive Medienbildungsarbeit mit Kindern sowie die Frage, welche Chancen die Digitalisierung zur Bewegungs- und Gesundheitsförderung bei Kindern bietet: Was braucht es, damit Kinder einen guten Umgang mit den digitalen Medien lernen? Wie können Medien zur Förderung von Bewegung und gesunder Ernährung genutzt werden? Und was muss dabei beachtet werden?