News / Aktuelles

Senioren heben einen Schatz

Senioren heben einen Schatz

Mit einem Diskussionsanlass zur Lebensqualität im Alter startete die Gemeinde Lichtensteig gemeinsam mit dem Amt für Gesundheitsvorsorge das Projekt VIA - «Netzwerk 60+». Mehr als 120 Seniorinnen und Senioren haben sich an dem interaktiven Vormittag darüber ausgetauscht, was getan werden muss, damit sie möglichst lange selbständig und bei guter Gesundheit in ihrem Städtli leben können.

Projektabschluss «Gesundheitsversorgung und Migration»

Projektabschluss «Gesundheitsversorgung und Migration»

In Zusammenarbeit mit dem Gesundheitsdepartement, dem Departement des Innern und dem Ostschweizer Verein für das Kind setzte die Stiftung MINTEGRA in den Jahren 2012 bis 2014 das Projekt «Gesundheitsversorgung und Migration» in der Region Sarganserland-Werdenberg um. Durch das Projekt hat eine Sensibilisierung unter den Fachpersonen im Frühkindbereich stattgefunden und ein Netzwerk im Themenbereich Schwangerschaft, frühe Kindheit und Geburt konnte erfolgreich aufgebaut werden. Am 22. April 2015 fand in Sargans die Abschlussveranstaltung statt.

Ergebnisreiche Regionalkonferenzen «Frühe Förderung»

Ergebnisreiche Regionalkonferenzen «Frühe Förderung»

Allen Kindern gute Startchancen bieten – das ist das Ziel der kantonalen Strategie «Frühe Förderung», welche die Departemente Gesundheit, Inneres und das Bildungsdepartement des Kantons St.Gallen zusammen mit der Vereinigung St.Galler Gemeindepräsidentinnen und Gemeindepräsidenten und dem Verband St.Galler Volksschulträger entwickelt haben. In vier Regionalkonferenzen wurde der Strategieentwurf mit Vertreterinnen und Vertretern aus der Praxis und der Politik diskutiert.

Prävention und Gesundheitsförderung in der Frühen Kindheit

Prävention und Gesundheitsförderung in der Frühen Kindheit

Mit der Fokuspublikation «Gesundheit - Aspekte und Bausteine qualitativ guter Prävention und Gesundheitsförderung in der Frühen Kindheit» veröffentlichen das Netzwerk Kinderbetreuung Schweiz und die Schweizerische UNESCO-Kommission die vierte vertiefende Fachpublikation zum Orientierungsrahmen für frühkindliche Bildung, Betreuung und Erziehung.

Die Publikation steht kostenlos zum Download bereit:
Fokuspublikation Gesundheit

Leitfaden «Alkoholpolitik in der Gemeinde»

Leitfaden «Alkoholpolitik in der Gemeinde»

Wie funktioniert wirksame Alkoholprävention? Und wer ist verantwortlich dafür?

Die überarbeitete und neu aufgelegte Broschüre «Alkoholpolitik in der Gemeinde» zeigt auf, wie Alkoholprävention gezielt und wirkungsvoll geplant und umgesetzt werden kann. Der Leitfaden richtet sich in erster Linie an die Verantwortlichen in Gemeinden und kann ab sofort bei ZEPRA bestellt werden.

Frühe Förderung: «Der Weg ins Glück»

Frühe Förderung: «Der Weg ins Glück»

Wie schafft eine Gesellschaft gerechte Chancen auf Bildung für alle und somit auf ein gesundes und zufriedenes Leben? Dieser grossen Frage nehmen sich aktuell die auflagestärksten Medien im Land an. Unter verschiedenen Blickwinkeln wird die Thematik beleuchtet, mit den Stichworten «Frühe Förderung, Mütterliche Zuwendung, Stressresistenz, Epigenetik und Neurobiologie». Eine Aussage ist in allen Beiträgen identisch, nämlich...

Freiraumentwicklung in Quartier und Gemeinde

Freiraumentwicklung in Quartier und Gemeinde

Öffentliche Freiflächen, Quartierstrassen und Plätze, aber auch private Aussenräume von Wohnüberbauungen oder Industriequartieren bis hin zu Wäldern und Landwirtschaftsgebiet am Siedlungsrand bieten den Gemeinden bei entsprechender Nutzung und Entwicklung eine Chance, das Siedlungsgebiet aufzuwerten. Eine Weiterbildungsveranstaltung zeigte den Verantwortlichen aus den Gemeinden die Vielfalt der Aspekte auf, die bei der Freiraumentwicklung eine Rolle spielen und beleuchtete sie in Bezug auf Gesundheit, Politik, Planung und Partizipation. Alle Unterlagen zur Veranstaltung stehen zum Download bereit.

Gesundheitsförderung im Alter – Handeln lohnt sich!

Gesundheitsförderung im Alter – Handeln lohnt sich!

Im Gleichschritt mit dem demografischen Wandel nimmt die Bedeutung der Gesundheitsförderung für ältere Menschen zu. Die höhere Lebenserwartung stellt für die ältere Bevölkerung vor allem dann einen Gewinn dar, wenn die Menschen bei guter Gesundheit älter werden. Das Amt für Gesundheitsvorsorge engagiert sich deshalb beim nationalen Projekt «Via - Best Practice Gesundheitsförderung im Alter» und setzt dabei den Schwerpunkt auf die Erhaltung der Mobilität und Autonomie bis ins hohe Alter.