News / Aktuelles

Preis «Gesunde Gemeinde» / «Gesunde Stadt» 2023

Preis «Gesunde Gemeinde» / «Gesunde Stadt» 2023

Engagiert sich Ihre Gemeinde bzw. Stadt aktiv für gesunde Lebensbedingungen oder setzt beispielhafte Massnahmen um, welche die Bevölkerung zu einem gesundheitsbewussten Verhalten bewegen? Dann bewerben Sie sich jetzt für den nationalen Preis «Gesunde Gemeinde» bzw. «Gesunde Stadt» 2023. Die Preisträger/-innen werden landesweit bekannt gemacht.

Weitere Informationen

Auch 2021 viele Verstösse gegen den Jugendschutz

Auch 2021 viele Verstösse gegen den Jugendschutz

Im Jahr 2021 wurden insgesamt in 536 Verkaufsstellen im Kanton St.Gallen Alkohol- und Tabak-Testkäufe durchgeführt. Die durchschnittliche Verstossquote blieb im Vergleich zum Vorjahr gleich. Im Vergleich mit der Zeit vor der Corona-Pandemie stieg diese jedoch stark an. Die Ergebnisse lassen einen Zusammenhang mit der Pandemie vermuten. Neu wurden Testkäufe auch beim Onlinehandel durchgeführt. Die Verstossquote war wie erwartet sehr hoch.

Erste-Hilfe-Kurse für die psychische Gesundheit

Erste-Hilfe-Kurse für die psychische Gesundheit

Die Kantone St.Gallen und Appenzell Innerrhoden unterstützen weitere ensa Erste-Hilfe-Kurse mit einem finanziellen Beitrag. Das Angebot richtet sich an Personen, die mit Kindern oder Jugendlichen arbeiten und wissen wollen, was zu tun ist, wenn diese psychische Auffälligkeiten zeigen. Die Kurskosten betragen pro Person Fr. 80.- statt Fr. 450.-. Die Kurse starten am 06.09.2022 (Webinar) bzw. 11.01.2023 (Präsenzkurs in St.Gallen).

Kursdaten und Anmeldung

Elternbroschüren - Alkohol, Tabak und Cannabis

Elternbroschüren - Alkohol, Tabak und Cannabis

Das Amt für Gesundheitsvorsorge / ZEPRA bietet Bezugspersonen von Kindern und Jugendlichen Handlungsempfehlungen im Rahmen von drei Broschüren zu den Themen Alkohol, Tabak und Co. sowie Cannabis an. Die enthaltenen Informationen und Tipps für den Alltag leisten einen Beitrag, damit Kinder und Jugendliche lernen, Risiken besser einschätzen und Verantwortung für ihr Tun übernehmen zu können.

Broschüre kostenlos bestellen

EmoSi - Emotions- und Situationskarten

EmoSi - Emotions- und Situationskarten

Kinder lernen schon früh, Emotionen auszudrücken und zu erkennen. Gefühle einordnen, benennen und verstehen zu können, sind wichtige Entwicklungsschritte. Die illustrierten EmoSi-Karten helfen Kindern auf spielerische Art dabei, ihre Gefühle auszudrücken. Emotionen und Situationen werden altersgerecht thematisiert und so besser verstanden. Betreuungs- und Lehrpersonen können die Karten auf vielfältige Weise einsetzen.

Weitere Informationen und Bestellung

10 Jahre «Purzelbaum» im Kanton St.Gallen

10 Jahre «Purzelbaum» im Kanton St.Gallen

«Purzelbaum» bringt Schwung in die Spielgruppe, die Kindertagesstätte und den Kindergarten. Seit 2011 wird dieses Angebot im Rahmen des kantonalen Aktionsprogramms «Kinder im Gleichgewicht» umgesetzt. Alle umsetzenden Einrichtungen waren nun zum zehnjährigen Jubiläum eingeladen, das mit der Sängerin Jaël Malli als musikalischem Gast gefeiert wurde.

Plattform gegen Radikalisierung

Plattform gegen Radikalisierung

Was sollen Fachpersonen, die mit Jugendlichen und jungen Erwachsenen arbeiten, bei einem Verdacht auf Radikalisierung unternehmen? Wie unterscheidet man eindeutige Hinweise auf Radikalisierung von unproblematischem Verhalten? Welche Anlaufstellen erteilen eine fachkundige Beratung? Diese und weitere Fragen beantwortet die neue Website www.gegen-radikalisierung.ch. Sie erläutert, wie bei einem Verdacht auf Radikalisierung vorzugehen ist, führt für alle Kantone entsprechende Anlaufstellen auf und informiert über kantonale Präventionskampagnen.

www.gegen-radikalisierung.ch

Neues Angebot für Gemeinden: Café Balance

Neues Angebot für Gemeinden: Café Balance

Café Balance richtet sich an Seniorinnen und Senioren, die gemeinsam in Bewegung bleiben möchten. Der Rhythmikkurs verbessert die Gangsicherheit und vermindert das Sturzrisiko. Bei der anschliessenden Kaffeerunde steht das gesellige Beisammensein im Zentrum.

Sie möchten Café Balance in Ihrer Gemeinde anbieten? Wir vermitteln die Kursleitenden, übernehmen die Kurskosten und unterstützen die Gemeinden bei der Bekanntmachung des Angebots bei der älteren Bevölkerung.

Weitere Informationen

Früherkennung bei Kindern und Jugendlichen

Früherkennung bei Kindern und Jugendlichen

Fachpersonen, die mit Kindern und Jugendlichen sowie deren Bezugspersonen arbeiten, sollen Anzeichen von Belastungen bei Kindern und Jugendlichen oder eine Kindeswohlgefährdung früh erkennen. Um sie dabei zu unterstützen, hat der Kanton St.Gallen Grundlagen und Instrumente erarbeitet. Das interaktive Dokument «heb! – hinschauen. einschätzen. begleiten.» steht online auf der Website des Kantons St.Gallen zur Verfügung.

heb.sg.ch