Unterlagen

Wir entwickeln Angebote rund um Gesundheitsförderung und Prävention für und mit Gemeinden. Wir begleiten Sie bei der Planung und Umsetzung und unterstützen beim Einbezug der Bevölkerung.

Ihre Gemeinde – gesund und lebenswert

Ihre Gemeinde – gesund und lebenswert

Die Broschüre zeigt auf, weshalb sich Gesundheitsförderung in der Gemeinde lohnt und liefert Anregungen zur erfolgreichen Umsetzung.

 

Gedruckte Exemplare der Broschüre können von St.Galler Gemeinden kostenlos per Mail bestellt werden.

Alle Angebote für Gemeinden im Kanton St.Gallen finden Sie in unseren thematischen Übersichten.

 

Praxisbeispiele für Gemeinden

St.Galler Gemeinden stellen ihre Aktivitäten, Projekte und Programme auf dem Gebiet der Prävention und Gesundheitsförderung vor:

Rauchfreie Spielplätze in Rapperswil-Jona

13 Gemeinden im Kanton St.Gallen haben ihre Spielplätze für rauchfrei erklärt. Auch Rapperswil-Jona ruft auf seinen 50 Spiel- und Pausenplätzen zum Verzicht auf das Rauchen auf. Möglich macht dies ein Angebot des Kantons.

Bänkli-Fit-Weg in Jonschwil

Mit dem Bänkli-Fit-Weg hat Jonschwil ein schnell und günstig umsetzbares Sportangebot lanciert. Dieser nutzt bereits bestehende Sitzbänke in der Natur
als Trainingsgeräte mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden.

Quartierbegehungen in Wil

Die Stadt Wil hat dazu Quartierbegehungen mit Fachpersonen, Familien, Seniorinnen und Senioren durchgeführt.

Generationenspielplatz Kappeli

In der Stadt Buchs ist in Zusammenarbeit mit der Stiftung Hopp-la ein beliebter Bewegungs- und Begegnungsraum für alle Generationen entstanden.

Downloads

Hier finden Sie Broschüren, Faktenblätter und weitere Informationsmaterialien zu verschiedenen Themenbereichen. Sämtliche Unterlagen können Sie kostenlos downloaden.

Hopp-la – Generationen in Bewegung

Gemeinsam mit der Stiftung Hopp-la bietet das Amt für Gesundheitsvorsorge generationenübergreifende Bewegungsangebote an. Hopp-la setzt sich für attraktive Bewegungs- und Begegnungsräume ein, die gemeinsame körperliche Aktivität sowie den Austausch zwischen den Generationen fördern (z.B. Generationen-Spielplätze).

Leitfaden und Checklisten

Aufbau von Familienzentren

Im Rahmen der Strategie «Frühe Förderung» Kanton St.Gallen stehen für Aufbau und Weiterentwicklung von Familienzentren in den Jahren 2022 bis 2024 Fördergelder zur Verfügung:

Angebote für Familienzentren

Café Balance - Bewegung und Austausch für ältere Menschen

Broschüre «Impulse für ein gutes Lebensgefühl im Alter»

Die Broschüre richtet sich an Seniorinnen und Senioren ab 65 Jahren. Sie kann kostenlos beim Amt für Gesundheitsvorsorge bestellt werden (Bestellformular). Für einen Versand der Broschüre an die ältere Bevölkerung können St.Galler Gemeinden eine Ausgabe mit ihrem Gemeindelogo auf der Titelseite bestellen. Bei Interesse am Angebot melden Sie sich bei der Fachstelle Gesundheit im Alter.

Hopp-la - Generationen in Bewegung

Kommunale Netzwerke 65+

Beratungs- und Unterstützungsangebote finden

Das Ostschweizer Forum für Psychische Gesundheit und das Amt für Gesundheitsvorsorge des Kantons St.Gallen haben ein Online-Verzeichnis zur Suche nach Beratungs- und Unterstützungsangeboten entwickelt. Im Verzeichnis wurden verschiedene bestehende Verzeichnisse aus den Bereichen Gesundheit und Soziales zusammengeführt. St.Galler Gemeinden können das Verzeichnis mit wenig Aufwand auf ihrer eigenen Website einbinden und damit eigene Verzeichnisse ablösen. Die im Verzeichnis erfassten Angebote und Anbieter werden zentral verwaltet und laufend aktualisiert. Für Datenpflege oder Verwaltung fallen für die Gemeinden keine Aufwände an.

Weitere Informationen zum Angebot (PDF)