Unterlagen

Praxisbeispiele für Gemeinden

St.Galler Gemeinden stellen ihre Aktivitäten, Projekte und Programme auf dem Gebiet der Prävention und Gesundheitsförderung vor:

Generationenspielplatz Kappeli

Generationenspielplatz Kappeli

In der Stadt Buchs ist in Zusammenarbeit mit der Stiftung Hopp-la ein beliebter Bewegungs- und Begegnungsraum für alle Generationen entstanden.

Förderkriterien der Stiftung Hopp-la

Praxisbeispiele 2014–2018

Ihre Gemeinde – gesund und lebenswert

Die Broschüre bietet wertvolle Informationen rund um das Thema Gesundheit in der Gemeinde, überzeugende Argumente zum Handeln und konkrete Anregungen zur Umsetzung.

«Café Balance» in der Stadt St.Gallen

«Café Balance» in der Stadt St.Gallen

Das Angebot «Café Balance» richtet sich an Seniorinnen und Senioren, die gemeinsam in Bewegung bleiben möchten. Der Rhythmikkurs verbessert die Gangsicherheit und vermindert das Sturzrisiko. Bei der anschliessenden Kaffeerunde steht das gesellige Beisammensein im Zentrum. Ab dem 26. Oktober 2022 findet «Café Balance» auch in der Stadt St.Gallen statt: jeweils mittwochs von 14.30 bis 15.20 Uhr im GHG Rosenberg, Kreuzackerstrasse 6.

Weitere Informationen und Anmeldung

«Café Balance» in der Stadt Wil

«Café Balance» in der Stadt Wil

Das Angebot «Café Balance» richtet sich an Seniorinnen und Senioren, die gemeinsam in Bewegung bleiben möchten. Der Rhythmikkurs verbessert die Gangsicherheit und vermindert das Sturzrisiko. Bei der anschliessenden Kaffeerunde steht das gesellige Beisammensein im Zentrum. Ab dem 7. September 2022 findet «Café Balance» auch in Wil statt: jeweils mittwochs von 14.30 bis 15.20 Uhr in der Katholischen Pfarr- und Kirchgemeinde, Lerchenfeldstrasse 3.

Weitere Informationen und Anmeldung